So sieht das Jahresende für PlagScan Crew Mitglieder aus


Mitte Dezember 2016: Wie jedes Jahr kam das PlagScan-Team zusammen, um das Jahr abzuschließen und ein neues, noch erfolgreicheres Jahr 2017 einzuläuten.

sauerland landscapePlagScan ließ sich dieses Jahr in einem komfortablen Hotel im nahen Sauerland nieder, um auf das letzte Jahr zurückzublicken und den Plan für 2017 festzulegen. Eine ideale Ausgangssituation für kreative Höchstleistungen wurde zusätzlich zur malerischen Landschaft durch leckeres Buffet, Snacks und einen unerschöpflichen Vorrat an Kaffee geschaffen.

Letzterer hätte in der irischen Version die Zungen wahrscheinlich besser gelockert, nötig hatte unser Team das jedoch nicht. Niemand ließ es aus, seine Gedanken zur Arbeit bei PlagScan zu formulieren. Persönliches Feedback durfte auch mal anonym abgegeben werden.plagscan-team

Die Hauptsache war dennoch harte Arbeit. Es fanden mehrere Workshops statt, um Kreativität, Zusammenarbeit und Ideen zu fordern und zu fördern. Dabei entstanden völlig neue Ideen in allen Bereichen unserer Arbeit von denen wir natürlich jetzt noch keine verraten. Bereits ins Auge gefasste Pläne wurden detaillierter ausgearbeitet. Mit aufgefrischtem Plan und geballter Motivation wird im kommenden Jahr also Vollgas gegeben.

Neben harter Arbeit gab’s auch viel Vergnügen. Wir hatten einen herrlich verrückten Abend mit lustigen und spannenden Matches im Kegeln, Billard, Kicker und Tischtennis. bowlingDas abendliche Ausklingen fand bei interessanten (bis leicht seltsam anmutenden) Gespräche im gemütlichen Kaminzimmer statt.

Auch für sportliche Betätigung war am nächsten Morgen gesorgt: Für Frühaufsteher gab’s Aquajogging unter Anleitung unseres Praktikanten Philipp. Frisch und munter begann der ernste Teil des zweiten Tages dann mit harter Arbeit. In einem besonders schnellen Workshop wurde für ausgearbeitete Ideen gestimmt.

Als Abschluss des letzten Workshops ist der Geschäftsführung etwas besonders Lustiges einfallen: get ready for a fightAls Preis für gute Ideen gab es Spielzeug-Pistolen (sogenannte Nerf-Guns). Je mehr Stimmen, desto größer das Geschoss. Der zweite Tag endete in einem witzigen Nerf-Gun-Fight (Das erste Mal das ein PlagScan-Praktikant tatsächlich “Das ist unfair!” ruft). Besonders unsere Support-Abteilung hatte großen Spaß dabei, endlich mal Leute auf die Abschussliste zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *