Neues Feature: Nutzergruppen mit Profilen


Wir freuen uns ein weiteres neues Feature vorstellen zu können: Nutzergruppen mit Profilen. Die Rolle des Administrators bedeutend wird prägen und dessen Flexibilität beeinflusst.

Wenn es innerhalb Ihrer Organisation verschiedene Kategorien von Nutzern gibt (bspw. Schüler und Studenten Rollen) werden Sie dieses Feature lieben:
Jetzt können Sie für jede Gruppe separat in einem Profil deren Standardeinstellungen und Privilegien spezifizieren.

Was bedeutet dies für meine Organisation?

Bisher galten Systemeinstellungen für alle Nutzer, die unter der Organisation registriert sind. Von nun an können bestimmte Einstellungen jedoch spezifischen Gruppen zugeteilt werden.

  • Diese Gruppen erlauben es individuelle Einstellungen und Optionen für spezifische Nutzer einzuteilen.

Es gibt jedoch eine Kondition: Nutzer müssen mit einem Profil übereinstimmen, zB. Student, Administrator etc.

 

Was sind die Vorteile für mich als Administrator?

Dieses Feature passt sich den Bedürfnissen des Administrators an, beispielsweise:

Die Möglichkeit bestimmte Optionen für spezifische Settings einzustellen;

Optionen für bestimmte Gruppen können eingeschränkt oder limitiert werden

Die Konfiguration von Einstellungsrechten für Nutzer ist flexibel:

  • Einstellungen können für manche Nutzer unsichtbar gemacht werden.

  • Einstellungen können für manche Nutzer sichtbar gemacht werden aber unterlässt das Recht diese zu ändern.

  • Administratoren können entscheiden welche Nutzer das Recht haben Einstellungen zu ändern.

  • Manche Einstellungen können auferlegt werden. Diese sind zwar sichtbar für Nutzer aber nicht änderbar.

Ein Beispiel für solche Einstellungen ist die Sprachoption. Es kann zwischen Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch gewählt werden. Wählt der Administrator eine Sprache aus, kann diese nicht durch einen Nutzer geädert werden. Die Sprachoption ist somit weder sichtbar noch änderbar für Nutzer.

 

Wie sind meine Einstellungen organisiert?

Es gibt zweil verschiedene Organisationslevel:

Level 1: Organizationslevel

  • Die Konfiguration kann unter Verwaltung->Nutzer-> Organisationseinstellungen gefunden werden, wenn Sie sich here einloggen.
  • Diese Konfiguration ist der Default für alle Gruppen.
  • Die Organisation entscheidet welche Einstellungen für welche Gruppen zugänglich sind.
  • Die Einstellungen können einfach mit einem Klick zurückgestellt werden.

organization-level

Level 2: Gruppenlevel

  • Die Konfiguration kann unter Verwaltung>Gruppe (Abteilungen) gefunden werden. Sie können auf der Zeile der gewünschten Gruppe anklicken. Sie können sich auf unserer Internet Seite hier anmelden.
  • Die Konfiguration ist hängt von den Optionen des Organisationslevels ab.
  • Gruppen können Konfigurationen einstellen, die auf die Nutzer der Gruppe zutreffen.
  • Die geänderten Einstellungen können durch einen Klick zügig wieder zurückgesetzt werden.

group-level

Nutzerkonfiguration

Sobald ein neuer Nutzer hinzugefügt wird, hat dieser Zugang zu den Standardeinstellungen der Gruppenkonfiguration. Andere Nutzer können Optionen je nach Einstellung ändern aber haben keinen Einfluss auf den neuen Nutzer.

Falls neue Nutzer zur Gruppe hinzugefügt werden gelten die bisher eingestellten Optionen.

Zum Beispiel: Falls ein Nutzer Französisch als Sprache auswählt aber der Administrator diesen Nutzer in seine Gruppe aufnimmt, die Englisch als Defaultsprache enthält, die französische Sprachkonfiguration des Nutzers bleibt enthalten.

Wie wird eine Gruppe Kreiert?

Um eine Gruppe zu kreieren muss als erstes ein Gruppenname und ein Administrator für die Gruppe ausgewählt werden. Ein Administrator kann nicht mehr als einer Gruppe zugeteilt werden. Der Organisationsadministrator kann kein Gruppenadministrator sein.

Das neue Feature kann hier ausprobiert werden. Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf Verwaltung->  Nutzerverwaltung.

Lassen Sie uns wissen was sie von unserem neuen Feature halten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *